Paulusgemeinde Darmstadt

Angebote und Themen

Herzlich willkommen! Informieren Sie sich über die Evangelische Paulusgemeinde Darmstadt. Schreiben Sie uns gerne Ihre Fragen und Anregungen über das Kontaktformular.

AngeboteÜbersicht

Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Spenden

Menümobile menu

Würdig Abschied nehmen

Bestattungen in Zeiten von Corona

Christa DaumHoffnung und Zuversicht: Fotografie von Christa Daum

Was ist, wenn jemand stirbt? Wie kann der Abschied gestaltet werden, wo keine öffentlichen Versammlungen stattfinden dürfen? Die Pfarrer der Paulusgemeinde suchen mit den Angehörigen nach Formen, auch in dieser Situation würdig Abschied zu nehmen. Sie gestalten gemeinsam mit den Angehörigen den Weg des Abschiednehmens.

Christa DaumDen Abschied würdig gestalten

Versammlungsverbot und Bestattungen

Das Versammlungsverbot in der Öffentlichkeit schränkt auch die Möglichkeiten für Trauenfeiern ein. Nach einem Erlass der Hessischen Innenministeriums vom 23. März gilt für Bestattungen allerdings eine Ausnahme. Eine begrenzte Zahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern kann von den Kommunen zugelassen werden.

Die Stadt Darmstadt hat die Anzahl der zugelassenen Trauergäste auf zehn festgesetzt. Der Trauergottesdienst darf ausschließlich im Freien stattfinden. Auch bei schlechten Wetterbedingungen darf die Trauerhalle leider nicht genutzt werden.

Würdig Abschied nehmen

Pfarrerinnen und Pfarrer werden die Angehörigen auch in dieser Situation seelsorglich eng begleiten. Auch wenn das Trauergespräch per Telefon oder vielleicht per Videokonferenz geführt wird, sind menschliche Nähe, Verständnis und eine individuelle Gestaltung des Abschieds möglich.

Die Pfarrer der Paulusgemeinde bieten neben dieser selbstverständlichen Fürsorge an, gemeinsam zu überlegen, wie der Weg des Abschiednehmens auch überr die Bestattungsfeier hinaus gestaltet werden kann. Jede Situation ist individuell, und jeder Weg des Abschieds und der Trauer wird seine individuelle Gestaltung finden.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top