Paulusgemeinde Darmstadt

Angebote und Themen

Herzlich willkommen! Informieren Sie sich über die Evangelische Paulusgemeinde Darmstadt. Schreiben Sie uns gerne Ihre Fragen und Anregungen über das Kontaktformular.

AngeboteÜbersicht

Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Spenden

Menümobile menu

Beschluss der hessischen Landesregierung

Corona-Schutzmaßnahmen laufen aus

Mit dem 2. April enden in Hessen nahezu alle Corona-Auflagen. Gottesdienste können ohne Masken besucht werden. Die Testvorgaben für Veranstaltungen entfallen. Die Paulusgemeinde wirbt für einen respektvollen Umgang mit der Entscheidung einzelner, ob sie freiwillig eine Maske tragen oder nicht.

pgAntonin Dvořák: Stabat mater (Ende des VII. Satzes, Coro)

Regeln laufen bundesweit aus

Ab dem 2. April gelten bundesweit nur noch sogenannte Basis-Schutzregeln für besondere Bereiche wie Krankenhäuser und Alten- und Pflegeheime. Entsprechend gibt es für religiöse und kulturelle Veranstaltungen in Hessen keine Vorgaben mehr. Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier betonte, dass das Auslaufen der Corona-Vorgaben mehr Selbstverantwortung der Menschen bedeute.

Keine Auflagen mehr in der Paulusgemeinde

Wie in der Vergangenheit auch, orientiert sich die Paulusgemeinde an den im politischen Diskurs beschlossenen Maßnahmen. Mit Entfall der landesrechtlichen Vorgaben verliert das Schutzkonzept der Paulusgemeinde seine Gültigkeit.

Im Sinne der damit hergestellten Eigenverantwortlichkeit ist es ab dem 2. April möglich, mit oder ohne Maske an Gottesdiensten und Veranstaltungen teilzunehmen. Wie der politische Diskurs und der Blick in andere Länder zeigen, gibt es nicht den einen richtigen Umgang mit einer Pandemie, die dabei ist, zur Endemie zu werden. Die Paulusgemeinde bittet alle um einen respektivollen Umgang mit individuellen Haltungen und Entscheidungen. Niemand sollte sich rechtfertigen müssen, ob sie oder er weiterhin eine Maske trägt oder nicht.

Rückkehr zur vollen Liturgie an Ostern

Mit dem Festgottesdienst an Ostersonntag kehrt die Paulusgemeinde zur vollen Liturgie zurück. Die Paulusgemeinde feiert die Gottesdienste dann wieder nach der preußisch-unierten Form. Während der Zeit der besonderen Corona-Schutzmaßnahmen war die Liturgie verkürzt worden, um die zeitliche Dauer der Gottesdienste zu verringern.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top