Paulusgemeinde Darmstadt

Angebote und Themen

Herzlich willkommen! Informieren Sie sich über die Evangelische Paulusgemeinde Darmstadt. Schreiben Sie uns gerne Ihre Fragen und Anregungen über das Kontaktformular.

AngeboteÜbersicht

Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Spenden

Menümobile menu

Akustisches Zeichen der Verbundenheit während des Lockdowns

Hoffnungsläuten noch bis Trinitatis

Die evangelischen Kirchen in Hessen haben vorgeschlagen, das tägliche ökumenische Hoffnungläuten noch bis zum Pfingstfest fortzusetzen. Die Evangelische Paulusgemeinde Darmstadt nimmt diese Anregung auf: Das Hoffnungsläuten erklingt noch während der gesamten Pfingstwoche täglich um 19.30 Uhr. Mit dem Wechsel der Kirchenjahreszeit zu den Trinitatis-Sonntagen endet das Läuten, das als akutisches Zeichen der Verbundenheit während des Lockdowns eingerichtet worden war.

Wolfram JägerDetailansicht der Glocken der Pauluskirche

Gottesdienste seit Mai wieder möglich

Seit Mai können wieder Gottesdienste in den Kirchen gefeiert werden. In der Pauluskirche hat das gottesdienstliche Leben am 10. Mai wieder begonnen. Um auch denjenigen eine Teilnahme zu ermöglichen, die nicht an öffentliche Orte gehen wollen, hat die Pauluskirche für die Sonntagsgottesdienste ein Livestreaming eingerichtet.

Mit dem Ende des umfassenden Corona-Lockdowns, zu dem auch das bis dahin undenkbares Verbot von Gottesdiensten gehörte, endet auch das in dieser Situation eingeführte Hoffnungsläuten. Es war ein wichtiges Zeichen in einer Zeit, in der das öfffentlich-kirchliche Leben, von medialen Angeboten abgesehen, eingestellt werden musste.

Trinitatiszeit: Die Hoffnung durchbuchstabieren

Das Kirchenjahr geht mit dem Trinitatisfest am 7. Juni in die sogenannte festlose Zeit der Trinitatis-Sonntage über. Diese Sonntage orientieren sich nicht an den Festen Weihnachten, Epiphanias, Ostern und Pfingsten, sondern werden quasi-technisch als 1. bis 21. Sonntag nach Trinitatis gezählt. Die Sonntage haben dabei wechselnde Schwerpunkte. Zusammenfassend kann man das Anliegen der Trinitatiszeit so beschreiben: Die österliche Hoffnung soll in die vielfältigen Lagen des Lebens hineinbuchstabiert werden.

Das Hoffnungsläuten erklingt zum letzten Mal am Abend des 5. Juni 2020. Der Abend des 6. Juni 2020 gehört liturgisch schon zur Trinitatiszeit. Der jeweilige Sonntag wird nach jüdisch-christlicher Tradition samstagabends um 18 Uhr eingeläutet.

Orgelsommer findet statt

Die Angebote in der Paulusgemeinde werden wieder ab Juni wieder sukzessive erweitert, angepasst an die jeweilige Situation. Bereits jetzt steht fest, dass der traditionsreiche Orgelsommer Jahr durchgeführt werden kann. Zwar werden einige der internationalen Solist*innen nicht anreisen können, die im Programm angekündigt sind. Es wird aber jeweils hochkarätige Vertretungen geben, und keiner der Termine wird abgesagt.

Welche weitere Angebote wieder beginnen können, wird jeweils auf der Homepage veröffentlicht.

Weitere Infos

Kirchenvorstand legt Corona-Schutzkonzept vor

Ankündigung der Live-Übertragungen auf der Startseite

Glocken der Pauluskirche (mit Video)

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top