Paulusgemeinde Darmstadt

Angebote und Themen

Herzlich willkommen! Informieren Sie sich über die Evangelische Paulusgemeinde Darmstadt. Schreiben Sie uns gerne Ihre Fragen und Anregungen über das Kontaktformular.

AngeboteÜbersicht

Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Spenden

Menümobile menu

Nach Auszählung aller Stimmen

Ergebnis der Kirchenvorstandswahl

Holger Lübbe

Die Stimmen der Kirchenvorstandswahl sind ausgezählt. Zwölf Mitglieder der Paulusgemeinde wurden zum Kirchenvorsteher und zur Kirchenvorsteherin gewählt. Lesen Sie, wie sich der neue Kirchenvorstand ab dem 1. September 2021 zusammensetzt.

Ergebnis der Wahl

Folgende zwölf Gemeindemitglieder wurden in der Kirchenvorstand gewählt.

Die Veröffentlichung erfolgt entsprechend der Kirchengemeindewahlordnung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau in alphabetischer Reihenfolge und ohne Nennung der Stimmenzahlen.

Der Kirchenvorstand ab 1. September

  • Eva Feierabend, Dipl.-Finanzwirtin, Darmstadt, 33 Jahre
  • Christian Feineis, Unternehmer, Darmstadt, 56 Jahre
  • Dr. Mônica Holtz, Koordinatorin für Lehre, Studium und Internationalisierung an der TU Darmstadt, Darmstadt, 53 Jahre
  • Sophie Kleinmann, Qualitätsmanagerin im Sozial- und Gesundheitswesen, Darmstadt, 40 Jahre
  • Sven-Thore Kramm, freier Autor und Hausmann, Darmstadt, 48 Jahre
  • Pia Lindenblatt, Studentin der Theologie, Griesheim, 19 Jahre
  • Harald Männle, Architekt und Energieberater, Darmstadt, 69 Jahre
  • Katharina Rauh, Stadtplanerin, Darmstadt, 44 Jahre
  • Teresa Turber, Innenarchitektin, Darmstadt, 46 Jahre
  • Dr. Bettina Wagner, Forschungsreferentin an der TU Darmstadt, Darmstadt, 41 Jahre
  • Anke Wellhöner, Juristin, Darmstadt, 46 Jahre
  • Alexandra Zaree Parsi, Schreinerin und Dipl.-Designerin, Darmstadt, 48 Jahre

Außerdem gehören die beiden Pfarrer Hanno Wille-Boysen und Raimund Wirth dem Kirchenvorstand an.

Dank an alle Kandidierenden

Ein großer Dank geht an alle sechszehn Kandidatinnen und Kandidaten. "Es haben sich sechszehn hochkompetente Gemeindemitglieder zur Wahl gestellt. Alle sind für das Amt des Kirchenvorstehers oder der Kirchenvorsteherin sehr gut geeignet", sagte der Vorsitzende des amtierenden Kirchenvorstands, Pfarrer Raimund Wirth. Der Paulusgemeinde sei es wichtig gewesen, eine echte Wahl zu ermöglichen. Auf diejenigen, die nicht gewählt wurden, werde die Paulusgemeinde zugehen, um sie nach Möglichkeit an anderer Stelle in die Arbeit der Gemeinde einzubinden.

Wahlbeteiligung

138 Personen gaben eine gültige Stimme online ab. 93 Briefwahlen sowie 102 im Wahllokal abgegebene Stimmen waren gültig. Es gab 2.461 Wahlberechtigte. Die Wahlbeteiligung liegt damit bei 13,5 Prozent.

Einsichtsmöglichkeit des Wahlprotokolls

Das Wahlprotokoll mit der Anzahl der Stimmen kann ab Montag, 21. Juni, im Gemeindebüro eingesehen werden. Vereinbaren Sie dazu bitte einen Termin mit Frau Dr. Claudia Baur.

Einspruchsmöglichkeit gegen das Wahlergebnis

Gegen das Wahlergebnis kann jedes wahlberechtigte Gemeindemitglied binnen einer Woche nach der Bekanntgabe des Ergebnisses im Gottesdienst am 20. Juni schriftlich beim Kirchenvorstand Einspruch erheben. Der Einspruch kann nur auf Mängel des Verfahrens zur Aufstellung des Wahlvorschlags oder des Wahlverfahrens oder auf Einwendungen gegen die Wählbarkeit einer gewählten Kandidatin oder eines gewählten Kandidaten gestützt werden.

Kontakt

Gemeindebüro

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top